Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Hochschulbibliothek
University Library
BIB

News

University Library > Aktuelles > Schüler und Schülerinnen – die Studierenden von morgen
Hochschulbibliothek / Spotlight, Kurzinfo
19/02/2020

Schüler und Schülerinnen – die Studierenden von morgen

Die Bibliothek hat es sich zur Aufgabe gemacht nicht nur die Studierenden von heute, sondern auch dieStudierenden von morgen zu unterstützen. Ein sicherer Umgang mit Bibliotheken und Literatur ist bereits während der Schulzeit sehr wichtig. Immer mehr Schulen wenden sich deshalb an die Bibliothek der Hochschule Düsseldorf, um ihre Schüler_innen in die Recherchearbeit einführen zu lassen.

Gymnasien und Gesamtschulen, aber auch andere weiterführende Schulen, die ihren Schülern bereits eine fachspezifische Ausbildung zukommen lassen, besuchen deshalb von Zeit zu Zeit den Campus. So sind zum Beispiel sind Schüler_innen aus dem Bereich Design natürlich besonders interessiert an den vielfältigen Möglichkeiten der HSD und an den fachspezifischen Recherchetipps der Bibliothek,


Grün oder rot?

Schulungen für Schüler_innen unterscheiden sich konzeptuell von Schulungen für Studierende. Neben den Inhalten ist die Kommunikation aber in beiden Fällen das Wichtigste. So werden in den Schulungen seit Neustem grüne und rote Post-its verteilt, mit denen sich die Kommunikation zwischen den Schulenden und den Teilnehmer_innen spielerisch gestalten lässt.Wenn Fragen gestellt werden, die mit ja oder nein, richtig oder falsch beantwortet werden können, brauchen Schüler_innen nicht mehr lange zu überlegen, ob sie die Hemmschwelle sich zu melden wirklich überschreiten wollen, sondern können einfach den entsprechenden Post-it heben und im Kollektiv antworten.

Organisation

Dank der Hilfe und guten Zusammenarbeit mit den Kollegen und Kolleginnen der HSD-Raumplanung, ist es dem Schulungsteam möglich, auch über die räumliche Kapazität der Bibliothek hinaus zu schulen. Größere Gruppen, von beispielsweise 50 Schülern und mehr, können deshalb ebenso in der Recherche geschult werden, wie kleinere Gruppen.


Ja, ich fühle mich nun sicherer beim Recherchieren

Direkt zu Beginn des Jahres haben sich rund 150 Schüler_innen auf dem Campus und in der Bibliothek der HSD umgesehen. Dank der Räumlichkeiten in Gebäude 9 konnten die Teilnehmer dieser Gruppe zum Beispiel gefragt werden: "Dauert eine gute Recherche nur zehn Minuten?" oder auch "Reicht es aus im Internet zu recherchieren, wenn man auf der Suche nach guten Quellen ist?" Alle Schüler und Schülerinnen wurden zum Abschluss des Recherche-Briefings gefragt, ob sie sich nun sicherer beim Recherchieren für ihre Facharbeit fühlen und zur großen Freude des Schulungsteams wurden die grünen Post-its gehoben.