Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Hochschulbibliothek
University Library
BIB

Aktuelles

BIB > Aktuelles > Neuigkeiten
Hochschulbibliothek / Spotlight, Kurzinfo
22.03.2017

Neuigkeiten im Datenbankangebot der Hochschulbibliothek

Aus video2brain wird lynda.com

http://www.lynda.com/de

Die Hochschulbibliothek bietet seit Februar 2017 Zugriff auf deutsch- und englischsprachige Lehr- und Trainingsvideos. Die bisherigen Inhalte von video2brain können über die neue Plattform lynda.com recherchiert werden.

Angeboten werden Lehr- und Trainingsvideos zu Office-Software, WebDesign, Programmierung, 3D Konstruktion & CAD, IT-Administration, Entwicklung und IT-Infrastruktur, Grafik- und Kreativ-Software, Fotografie, Mobile Computing, Digital Lifestyle und vieles mehr.


Zugriffsmöglichkeiten

Der Zugang zur Trainingsbibliothek erfolgt ausschließlich über das Shibboleth-Verfahren mit einer kostenlosen persönlichen Registrierung. 

Die Shibboleth-Registrierung ist im und außerhalb des Hochschulnetzes notwendig. Eine Verbindung über VPN ist nicht mehr möglich.

Sie gehen wie folgt vor:

  1. Link: http://www.lynda.com/de
  2. "Anmelden"
  3. „Sign in with your organization portal“: hier geben Sie "hs-duesseldorf.de" ein.
  4. Login mit Shibboleth (mit CIT-Zugangsdaten)
  5. Anlegen/Bestätigen eines persönlichen Profils bei lynda.com


Weitere Änderungen

Die angebotenen Tutorials werden ab sofort nicht mehr im Bibliothekskatalog nachgewiesen. Sie können daher nur noch direkt bei lynda.com recherchiert werden.



​beck-online auch über VPN

http://beck-online.beck.de/Default.aspx?

Seit Febraur 2017 kann die Rechtsdatenbank beck-online auch außerhalb des Hochschulnetzes über VPN genutzt werden.

Damit ist der Zugriff endlich nicht mehr auf das Hochschulnetz oder einen personalisierten Zugang eingeschränkt.

Die Fachdatenbank der Rechtswissenschaften bietet im Volltext Zugriff auf aktuelle Gesetzestexte, Urteile, Kommentare, Handbücher und Zeitschriftenaufsätze des Verlages Beck.



ELFI: Servicestelle für ELektronische ForschungsförderInformationen

http://www.base.elfi.info/elfi-2.0/

Die Hochschulbibliothek lizenziert seit Februar 2017 für Sie im Hochschulnetz die Fachdatenbank ELFI. Die Lizenz ist vorerst bis auf den Zeitraum von drei Jahren befristet.

„ELFI“ bietet Informationen zu fördernden Institutionen, Förderprogrammen und anderen Fördermöglichkeiten (Sach- und Reisekostenfinanzierungen, Förderpreise, Stipendien) mit Adressen, Ansprechpartnern, Abgabeterminen, Dotierungen, Ausschreibungstexten, Merkblättern oder Formularen.

Im Einzelnen umfasst das:

  • über 10.000 Forschungsförderprogramme
  • rund 4.800 nationale und internationale Förderer
  • Informationen zu 260 Forschungsgebieten und 34 Querschnittsthemen
  • Kurzbeschreibung der Fördermöglichkeit
  • Abgabetermine
  • Dotierung der Programme
  • Adressen der Ansprechpartner
  • originale Ausschreibungstexte, Merkblätter oder Formulare
  • laufende Aktualisierung (1 mal pro Woche)
  • individuelle Abfrageprofile für Nutzer mit unterschiedlichen Forschungsinteressen
  • Auswahlmöglichkeit spezieller Förderarten (z. B. Projektförderung, Reisekosten)
  • Liste der Transferstellen an deutschen Hochschulen
  • Fördermöglichkeiten für Studierende (Stipendien, Austausch etc.)

 
Bitte beachten Sie, dass die volle Funktionalität der Datenbank erst gegeben ist, wenn Sie sich mit einem Nutzerprofil angemeldet haben.



Hilfestellung bei der Recherche

 
Bei Fragen rund um die Recherche in Fachdatenbanken stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen aus der Hochschulbibliothek gern zur Verfügung.

Außerdem freuen wir uns über alle Rückmeldungen (information.bibliothek@hs-duesseldorf.de) zu unseren Angeboten. Sie helfen und damit, unser Datenbankangebot auf Ihre Bedürfnisse für Forschung und Lehre abzustimmen.