Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Hochschulbibliothek
University Library
BIB

News

University Library > Aktuelles > Tag der Forschungsdaten
Hochschulbibliothek / Kurzinfo, Meldungen
02/11/2021

Tag der Forschungsdaten

​​Die Hochschulbibliothek und das Dezernat Forschung & Transfer der HSD laden alle Forschenden und Interessierten zum Tag der Forschungsdaten in NRW am 16. November 2021 ein.

Der Tag der Forschungsdaten wird organisiert durch die Landesinitiative fdm.nrw und gemeinsam mit verschiedenen Serviceeinrichtungen an Hochschulen in NRW durchgeführt.  Im Vormittagsprogramm berichten Forschende über ihre Erfahrungen und Strategien zum Forschungsdatenmanagement.

Übersicht der Vorträge und Anmeldung​

Am Nachmittag finden Workshops, Vorträge und Hand-ons statt. Diese werden an verschiedenen Standorten in NRW angeboten. Mit besonderem Augenmerk auf die Forschenden an HAWs und FHs werden in der Veranstaltung „Drittmittel, Daten, Dokumentation – FDM als Wegweiser für HAW“​ (14:00 – 15:30 Uhr) die wesentlichen Grundzüge des Forschungsdatenmanagements vorgestellt und vertiefend auf die Elemente und das Erstellen eines Datenmanagementplanes eingegangen, wie auch auf dessen Diversität je nach Forschungsprojekt und Fachdisziplin. Diese Veranstaltung wird von den Mitgliedern der Förderlinie FDMScouts.nrw organisiert. Im Rahmen dieser Förderlinie wurde auch an der HSD das Thema Forschungsdatenmanagement bereits angestoßen. Frau Dr. Eilert unterstützt als FDMScoutin das Team der Hochschulbibliothek mit dem Ziel, die bereits vorhandenen Services nun hinsichtlich FDM bedarfsgerecht für die Forschenden der HSD auszubauen. Zusätzlich werden im Verbund mit der Hochschule Rhein-Waal und den anderen Hochschulen der Förderlinie hochschulübergreifende Angebote geschaffen.

Weitere Informationen zum Nachmittagsprogramm​

Die Teilnahme ist kostenfrei. Sowohl für die Vorträge am Vormittag als auch für die einzelnen Angebote am Nachmittag ist eine Anmeldung notwendig. Der Tag der Forschungsdaten findet komplett virtuell über Zoom bzw. BigBlueButton statt.

 ​​​

​​

​​